Would you like a North Sails Expert to call you? Just leave us your number and a short message we will direct the inquiry to the right person to help. We promise to call as quickly as possible, but at some times we may be out sailing. Looking for a quote? Please use the request a quote tab above.

Let's Talk
Sending

Find My Expert

Please search by name or location to find your local North Sails Expert.

Search
Generic filters
Filter by Custom Post Type

Find My Loft

Find your local loft below.

Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Are you looking for something you can’t find on our web site? Do you need product information or help with a sail? Just send us a message and we will respond promptly.

Request for Info
Sending

Are you ready to buy? Would like to learn more about products and prices? Please fill in the forms below and we will have your local North Sails Expert create a custom sail proposal for you.

Angebot
Sending
North Sails NEWS

Juni 11, 2018

25 mm LATTENENDBESCHLAG

Einbauanleitung

Die durchgelatteten (FullBatten) Großsegel von North Sails werden mit verstellbaren Lattenendbeschlägen ausgeliefert, die am Vorliekende der Lattentaschen eingebaut werden. Unsere Lattenendbeschläge verhindern den Verlust von Segellatten durch „Ausschütteln", ermöglichen eine einfache Einstellung des Drucks (Spannung) der Latte in der Tasche und schaffen ein geschlossenes, flaches Achterliek. Sie sind leicht handzuhaben und in nur wenigen Schritten eingebaut.

Schritt 1:

Schritt 1:

Entfernen Sie die Halteschraube am Vorliekende des Lattenendbeschlags mithilfe des mitgelieferten Inbusschlüssels durch Drehen IM UHRZEIGERSINN.

Schritt 2:

Drehen Sie die Verschlusskappe nach außen, um das Einlegen der Segellatte zu ermöglichen.

Schritt 3:

Legen Sie die Segellatte in den Endbeschlag. Achten Sie darauf, dass Sie die Latte richtig herum einlegen.

Schritt 4:

Schließen Sie die Verschlusskappe und ziehen Sie die Halteschraube durch Drehen GEGEN DEN UHRZEIGERSINN wieder an.

Schritt 5:

Stellen Sie mithilfe des mitgelieferten 10 mm Schraubendrehers an der Spannschraube am achterlichen Ende des Lattenendbeschlags die gewünschte Lattenspannung ein.

Hinweis: Nach dem Segeln muss die Lattenspannung möglicherweise nachjustiert werden. Falls sich an der Lattentasche vertikale Falten bilden, verstärken Sie die Lattenspannung, bis diese Falten verschwinden.