North Sails NEWS

North Sails wird Partner der Nordseewoche

Unser Reparatur-Team vor Ort

Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen. Weihnachten und Festmahl, Ostern und Ostereier, Pfingsten und Helgoland. Klar, die Nordseewoche steht seit eh und je felsenfest im hiesigen Regattakalender der Dickschiffsegler. Über das lange Pfingstwochenende findet sich alles, was Rang und Namen hat, sowie zahlreiche Familien-Crews und Segelbegeisterte auf der Nordseeinsel Helgoland ein. 

Los geht es mit diversen Zubringer-Wettfahrten, bevor am Sonntag bei Rund Helgoland alle Teilnehmer auf der Nordsee um Silber kämpfen. Auch die IDM Double Hand, bestehend aus der Regatta Rund Helgoland und Pantaenius Rund Skagen, verspricht spannende Wettfahrten. In diesem Jahr feiert die Nordseewoche außerdem ihr hundertjähriges Bestehen. Nach zwei Jahren Pandemie dürfte der Hafen von Helgoland zu Pfingsten also endlich wieder aus allen Nähten platzen. 

North Sails Reparatur-Service

Platzen ist genau das Stichwort: Zum hundertjährigen Jubiläum ist North Sails erstmals Partner der Nordseewoche und kümmert sich vor Ort um all die kleinen und großen Reparaturen, die im Rahmen einer Regatta so anfallen können. Von Freitag, den 3.6.22 bis Montag, den 6.6.22 finden alle Teilnehmer Rat und tatkräftige Unterstützung der North Sails-Segelmacher in der Halle des WSC-Helgoland hinter dem Regattabüro. Der North Sails „Notfallservice“ dürfte Teilnehmern der Kieler Woche bereits bekannt sein. Unsere Segelmacher Sebastian Block und Peer Heuer kümmern sich vor Ort ums Handwerkliche, Bertil Balser wird ebenfalls auf Helgoland sein, um Kunden und Interessenten bei allen Fragen rund ums Segel Rede und Antwort zu stehen. 

Schaden? Ein Anruf genügt

Geht ein Segel zu Bruch, genügt ein Anruf bei einem unserem Service-Team unter folgender Nummer: +49 172 48 07 072 Das Segel muss dann zu uns ins Zelt und wird – sofern möglich – bis zum nächsten Tag repariert. Es gilt das Prinzip „first in, first serve“, es lohnt sich also, schnell zu sein. Die Abrechnung erfolgt direkt vor Ort nach vorheriger Rücksprache mit unseren Segelmachern. 

 Alle Informationen zur Nordseewoche gibt es hier

  • #GoBeyond