North Sails NEWS

Der Evergreen mit dem “H”

IDM der H-Boote auf dem Starnberger See

North Sails

Die Konstruktion von Hans Groop stammt aus dem Jahr 1967 und erfreut sich seit jeher bei Regatta- und Fahrtensegler einer stabilen Beliebtheit. Weltweit liefen knapp 5.000 H-Boote vom Stapel, bis heute wird das H-Boot neu gebaut. 

Wie es um den Sport in der Klasse bestellt ist, zeigt ein Blick auf die Internationale Deutsche Meisterschaft. Die Startplätze sind KV-seitig auf 70 beschränkt, die Vergabe der Startplätze erfolgt über eine Qualifikationsrangliste. In der Saison 2022 zählt die Rangliste 160 Steuerleute, welche die Ranglistenbedingungen erfüllen. Im offenen Modus finden sich auf der Liste über 300 Boote. 

Einer, der schon länger dabei ist, ist North Sails-Experte Kicker Schäfer. Mit seiner Crew an Bord der GER 1708 wurde Schäfer jüngst Dritter bei der IDM auf dem Starnberger See. 

„Das war ein ganz hervorragendes Event, besser geht es eigentlich nicht“, fasst Kicker die IDM zusammen. Der ausrichtende Münchner Yacht Club hatte bis zu 16 Wettfahrten an vier Tagen ausgeschrieben, gesegelt wurden dann zehn Rennen bei überwiegend frischen Bedingungen. 

Die Klassenregel der H-Boote erlaubt das Mitführen von drei unterschiedlichen Vorsegeln für leichte, mittlere und frische Winde. An Bord der GER 1708 war das bewährte North-Design LM-6 mehr oder minder im Dauereinsatz. Dazu Kicker Schäfer: 

„Wir sind eigentlich die ganze Zeit mit der Medium-Fock gefahren. Das Design ist so vielseitig, dass wir sowohl in flauen Momenten genug Druck erzeugen können, ohne in den Windspitzen an Höhe einzubüßen.“ 

Der Vorteil liegt auf der Hand: Ein breiterer Einsatzbereich reduziert Segelwechsel und vor allem das Nachdenken darüber; es bleibt also mehr Zeit für das Wesentliche. 

Die LM-6 Fock basiert auf einem älteren Design, welches jüngst leicht überarbeitet wurde. Die weitere Garderobe wurde mit dem gängigen All-Purpose Großsegel und Spinnaker komplettiert. „Das Boot ist trimmtechnisch relativ sensibel, dafür im Handling recht simpel. Eine schöne Mischung, die Spaß macht,“ sagt Kicker Schäfer, und hat die kommende Saison bereits im Blick:

Für 2023 stehen neben den Regatten auf den Seen die IDM der H-Boote in Warnemünde und die Weltmeisterschaft am Gardasee auf dem Programm. 

 

  • #GoBeyond