North Sails LOFT NEWS

SAFE THE DATE: NORTH SAILS AUF DER BOOT DÜSSELDORF

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Im Januar öffnet die boot Düsseldorf nach einjähriger Abstinenz wieder ihre Tore für die Besucher und North Sails ist selbstverständlich mit von der Partie. In Halle 10 Stand H22 erwartet Sie die Besatzung von North Sails Deutschland um Stefan Matschuck.

„Die Messe ist 2022 für uns natürlich etwas Besonderes: Nach einem Jahr Zwangspause freuen wir uns sehr, unsere Kunden und Kollegen in Düsseldorf wiederzusehen“, so Matschuck. Vom 22. bis 30. Januar beantwortet die North Sails-Mannschaft all ihre Fragen zu ihren seglerischen Vorhaben. Ein Besuch am Stand hat dabei den Vorteil, dass wir Ihnen zahlreiche technische Lösungen direkt zeigen können. Sie denken über einen Code Zero oder einen Helix Gennaker für Ihr Fahrtenschiff nach? Dann stellt sich automatisch die Frage nach der passenden Hardware. Gern beraten wir Sie vor Ort und stellen den unmittelbaren Kontakt zu unterschiedlichen Hardware-Lieferanten auf der Messe her.

Neben der gewohnten Beratung gibt es auch eine zentrale Neuheit am North Stand zu entdecken: Vorsegel mit Helix Load-Sharing Technologie.

Clever Lastaufnahme, bessere Segel

Die Technologie, die ursprünglich zur besseren Lastaufnahme in Code-Segeln entwickelt wurde, ist inzwischen so ausgereift, dass sie auch in Amwind-Segeln verwendet wird. Helix Load-Sharing bezeichnet eine smarte Aufnahme von Lasten im Segel entlang eines vorgezeichneten Pfades. Im Unterschied zu herkömmlichen Segeln kann so über die Vorliekspannung an Hals und Kopf der sog. Camber, also die Profiltiefe im Segel punktgenau eingestellt werden. Dies gibt den Segeln einen größeren Einsatzbereich. Was sich bisher im Grand Prix-Bereich einem harten Test unterzogen hat, bieten wir 2022 für ambitionierte Regattasegler und sportliche Fahrtensegler an und wird Standard in unseren Code-Segeln.

„Helix Technologie führt zu vielseitigeren Vorsegeln“, sagt Stefan Matschuck. Die Technologie hat sich in den letzten Jahren bewährt und wurde fortlaufend weiterentwickelt. „Helix-Segel lassen sich deutlich besser an die vorherrschenden Bedingungen anpassen. Der Einsatzbereich wird größer, was in weniger Segelwechseln resultiert. Dies macht die Technologie für Regattasegler und Fahrtensegler interessant“, so Matschuck.

„Helix-Segel lassen sich deutlich besser an die vorherrschenden Bedingungen anpassen. Der Einsatzbereich wird größer, was in weniger Segelwechseln resultiert. Dies macht die Technologie für Regattasegler und Fahrtensegler interessant“

Das ideale Fahrtensegel

Die Helix-Technologie ist dabei nicht nur für sportlich ambitionierte Crews und Regatta-Cracks ein Gewinn, im Gegenteil: Die clevere Lastaufnahme in Helix Code-Zeros und Helix Gennakern macht das Handling dieser gerollten Vorwindsegel unkompliziert und reibungsarm. Zusätzlich haben Cruising-Segel aus der Helix-Reihe einen breiten Einsatzbereich als herkömmliche Alternativen. Für Fahrtensegler eine ideale Wahl für einfaches, schnelles und stressfreies Segeln auf Raumwindkursen.

Erfahren Sie alles über Helix-Segel und das weitere Portfolio von North Sails bei einem persönlichen Beratungsgespräch. Kontaktieren Sie Ihren North Sails-Ansprechpartner und vereinbaren Sie einen Termin. Oder kommen Sie spontan vorbei in Halle 10 Stand H22. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!